Lufthansa zieht sich mit „Oktoberfest“ an, um München und sein populäres Bier-Fest zu ehren

Lufthansa zieht sich mit „Oktoberfest“ an, um München und sein populäres Bier-Fest zu ehren

Lufthansa zieht sich mit einer bayerischen Note anlässlich einer der populärsten Feste der Welt in Madrid an, das Oktoberfest oder Bier-Fest ist eine Feier mit mehr als 200 Jahre, die von Ende September bis Anfang Oktober dauert, und wo man traditionelle bayerischen Kleidungen trägt, und wo man tänzt, singt, isst, aber vor allem Bier trinkt.

In der Absischt, den festlichen Geist dieser bayerischen Tradition in Spanien zu bringen, ergriffen die Angestellten von Lufthansa die Initiative, während ein paar Tagen ihre gewöhnlichen Uniformen gegen die typische regionale bayerische Tracht auszutauschen, und so den Passagiere, die mit Lufthansa von Madrid fahren, die Freude dieses Festes zu übertragen. Die Lufthansa-Tracht wurde zum dritten Mal in Folge vom Münchner Trachten-Spezia¬listen Anger¬maier entworfen und maßge¬schnei¬dert: Das Wiesn-Dirndl der Flugbe-glei¬te¬rinnen ist dunkel¬blau mit silber¬grauer Schürze, die Herren tragen eine kurze Leder¬hose mit einer dunkel¬blauen Weste im Stoff des Dirndls.

Sowohl jene Passagiere, die München als Reiseziel haben, als auch jene, die mit anderem Flug von Lufthansa davon verbinden, erleben eine Premium-Erfahrung auf dem Terminal 2 des Flughafens München. Dieser Terminal wurde als den besten Flughafen-Terminal in den World Airport Awards von Skytrax 2017 weltweit anerkannt, wegen seinem breiten Angebot auf  Wartehallen, breitem Angebot und Qualität seiner Gastronomie, Komfort seiner Anlagen und persönlicher Aufmerksamkeit. Außerdem nimmt sein modernes Gebäude seinen eigenen „Biergarten“ auf.

Unter anderen hervorragenden Dienstleistungen befinden sich das Family Check-in, verschiedene Räume für Kinderspiele und ein Kinderland, wo die Kinder Aktivitäten durchführen, und die Eltern sich entspannen können. Auch bietet man ein automatisiertes und praktisches Check-in-System mit verschiedenen Gepäckaufgabe-Optionen.

Zu diesen Vorteile hat sich ein neues Angebot für die Reisenden der edelsten Klassen hinzugekommen, die nicht Zeit dafür haben, zu den VIP-Räume Zugang zu haben. Es handelt sich um die „“delights to go” oder die „Wonnen zu tragen“, die man in einem ausschließlichen Selbstbedienungsraum erlangen kann.

Von Spanien bietet Lufthansa Group für nächste Wintersaison, ab 28. Oktober, 270 Flüge in der Woche zwischen 12 spanischen Städte und der bayerischen Hauptstadt, was eine Steigerung um 27% im Vergleich zu der gleichen Saison des vorigen Jahres bedeutet. Lufthansa rechnet mit guten Tarife ab 89€ i/v nach München, die immer kostenlosen Catering-Dienst für alle Klassen umfassen.

Das Neueste in Caribbean News Digital

Neue Langstrecke: Condor fliegt nach Curaçao
Kitesurf: Nautische Option auf dem kubanischen Touristengebiet für  Wintersaison
Subtropische Vielfalt Kubas lockt europäische Reisenden
Verbindungs- und Verbesserungsnotwendigkeit auf der Flughafeninfrastruktur in LA und der Karibikä
7 Views

Erstflug nach Curaçao gestartet: Deutschlands beliebtester Ferienflieger feierte heute den ersten Flug von Frankfurt nach Willemstad, der Hauptstadt von Curaçao, mit allen Passagieren am Gate des Fluges.

1 View

Die Kite surf-Übung ist heutzutage einer der nautischen Optionen, die die Hauptsaison auf dem Erholungsgebiet Jardines del Rey hat, auf der Nordküste der Provinz Ciego de Avila.

3 Views

Viele Reisenden aus Europa wählen heute Soroa als einer ihrer beliebtesten Reiseziele aus, ein natürlicher Tourismusort, der unterschiedliche Reize hat, sogar einen Orchideengarten.

2 Views

Die Bedeutung einer größeren Verbindungsfähigkeit, weitere Technologie und bessere Flughafeninfrastruktur bei der kommerziellen Luffahrt in Lateinamerika und der Karibik waren die hervorragenden Aspekte auf der XV Version des ALTA Airline Leaders Forums in Stadt Panama.<

1 View

Das bevölkerungsreichste Land der Welt, China, wird die USA in fünf Jahren als weltgrößter Luftfahrtmarkt ablösen, nicht wie bisher gedacht in sieben Jahren, heißt es in der Prognose.

Back to top